24. Mai

 

Morgen vormittag werden ganz spontan nochmals drei Meeris bei uns einziehen. Keine Ahnung was mich da erwartet - es sind drei junge Tiere aus einer ehemaligen Zucht, die anscheinend noch nicht platziert werden konnten, aber der Züchter muss seine Tiere schnellstmöglich abgeben ...

 

Ich bin froh, dass die andere Dreiergruppe bereits ein neues Zuhause gefunden hat, somit hats wieder Platz für neue Notfälle ...

 

 

19. Mai 

  

Im Moment sucht ein komplettes Dreierrudel ein neues Zuhause. Stellvertretend dazu die süsse Trixie. Innen- oder Aussenhaltung möglich. Weitere Angaben auf der Abgabeseite unter den Vermittlungstieren.

 

 

 

     

18. Mai 

 

Heute morgen hat es bei Lilla Lavendel Babies gegeben.

 

Ich habe sie von einer "Zucht", bei der die Haltung ziemlich aus den Fugen geraten ist. Es handelte sich zwar um Tiere mit Stammbaum, aber ein Meeri wurde anscheinend nicht als potenter Bock erkannt - bewusst oder unbewusst, das kann ich leider nicht sagen ...

 

Zudem hatte sie auch noch einen extremen Milbenbefall mit teilweise offenen Wunden. Ich konnte sie gottseidank noch in der Trächtigkeit behandeln, obwohl dies immer mit einem Risiko verbunden ist.  Eigentlich möchte ich sie als Zuchttier weiterhin einsetzen, werde aber schauen, wie gut sie sich nach Trächtigkeit und Geburt erholt.

 

 

     

12. Mai 

 

Heute morgen fand ich bereits die nächsten Babies vor. Joujou hat insgesamt vier Babies geboren - leider eines tot ... Die anderen drei sind wohlauf. Auch hier gab es bei der Vepaarung mit California tatsächlich wiederum nur unifarbige bzw. dann Californias. Ich hätte mir aber so gerne ein weissgeschecktes gewünscht ... doch die Hauptsache ist, dass die Tiere gesund und munter sind.  

 

     

10. Mai

 

Heute Morgen in der Früh hat nun auch Xena-Lee ihr Geheimnis gelüftet. Drei supersüsse Babies. Zwei davon sind relativ gross und Xena-Lee ist noch ziemlich mitgenommen von der Geburt. Deshalb habe ich die kleine Familie nach drinnen gezügelt, damit ich sie besser unter Beobachtung habe. Fotos werden folgen. 

 

  

Nur ein paar Stunden später sind die kleinen bereits agil im Gehege unterwegs und kaum zu bändigen beim Fotoshooting ...

 

 

 

 

 

 

    

2. Mai

 

Heute nachmittag hat mich Beverly Hill mit ihren Babies überrascht. Drei herzige Strubeli in crème bzw. rot, eventuell sogar Californias. Wir werden sehen ...

 

 

 

 

 

27. April

 

Dieser Stall mit angrenzendem Aussengehege muss dringend weg. Ein cooler, stabiler Stall, Marke Eigenbau. Wer hat Interesse? Weitere Infos im Shop/Fundgrube

18. April

 

Achtung mehrere Notfälle: Gestern ist obiges Pärchen, beide 1,5 Jahre alt, ganz spontan bei uns eingezogen. Die beiden suchen per sofort ein neues, schönes und grosszügiges Zuhause. 

 

Weiter hat es bei den Abgabetieren unter Direktvermittlung immer noch zwei weitere Grüppchen, die ebenfalls möglichst schnell umziehen müssen. Wäre schön, wenn sie aus dem jetzigen Heim direkt ins neue Zuhause ziehen könnten und nicht zwischenzeitlich bei uns stranden müssen - somit könnte man den mehrmaligen Umzugsstress sehr mindern. 

 

Wir freuen uns über ernstgemeinte Anfragen.

 

 

11. April

  

Heute war beim "Kindergarten" grosse Gesundheitskontrolle inkl. Wiegen. Da hab ich nicht schlecht gestaunt - die Babies in der Innenhaltung sind schon so schwer, dass es die einen bereits auf die Abgabeseite geschafft haben. 

Leilani mit ihrem viel kleineren Bruder Lenny auf dem Foto werden aber definitiv bei uns bleiben.

  

  

3. April

 

Da ich ja immer von reduzieren rede, muss ich es auch in die Tat umsetzen ...

Deshalb werde ich mich schweren Herzens von meinem Zuchtböckli Beach Boy trennen. Er hat mir bereits wunderbaren Nachwuchs geschenkt, wovon ich mehrere Weibchen behalte für die Zucht.

Weitere Infos über den süssen Boy auf Anfrage.

 

  

  

18. März

 

Es geht Schlag auf Schlag: Heute morgen begrüsste mich eine ganz aufgeregte Bounty - rank und schlank. Es dauerte ein Weilchen, bis ich ihre drei Babies ausfindig machen konnte, sind sie doch bereits wacker mit den Babies von Mariposa unterwegs und bilden mit ihnen ein kunterbuntes lustiges Gewusel im Stall.

 

  

  

16. März

 

Gelungene Überraschung zum Geburtstag meiner Tochter: Waldfee hat heute vormittag das speziellste Geschenk gemacht. Nur einpacken wollte ich das Quartett nicht mehr - sie sind nämlich bereits ziemlich agil unterwegs ...

 

 

 

  

13. März

 

Eigentlich hätte ich eher auf Waldfee getippt, die das nächste Geheimnis lüftet. Heute morgen haben mich dann aber bei Mariposa 3 Augenpaare mehr angeschaut. Wiederum ein gelungener, supersüsser und kunterbunter Wurf !

 

 

 

  

5. März

 

Welch eine Überraschung heute bei der Morgenfütterung! Ich erwartete ja, dass mein Neuzugang Milla Vanilla relativ früh werfen wird - aber gleich am erstmöglichen Termin?! Und dann gleich noch zwei Mädels - von mir aus darf es so weitergehen ...

 

 

 

  

27. Januar

 

Heute hat nun auch Nairobi ihr Geheimnis gelüftet: Drei grosse wunderschöne lohfarbige Babies! Es hat sich doch gelohnt, Nairobi so lange bei Janosch sitzen zu lassen, denn so ein kräftiger Nachwuchs darf sich sehen lassen!

 

 

 

 

18. Januar

 

Gestern hab ich tagsüber schon gemerkt, dass La Sombra ziemlich unruhig war. Am späten Abend wollte ich deshalb nochmals einen Blick auf sie werfen und fand dann zwei süsse bereits trockene Babies vor. Da mir aber La Sombra ziemlich schlapp vorkam, hab ich sie mit den Babies umgehend ins Haus gezügelt. Heute morgen scheint es ihr gottseidank bereits wieder besser zu gehen.

 

 

 

5. Januar

 

Grundsätzlich sind wir gut ins Neue Jahr gestartet. Auch den Sturm haben unsere Tiere resp. die Aussengehege gut überstanden - wir haben gottseidank keinerlei Schäden zu beklagen.

 

Nun habe ich auch Gewissheit, dass Nairobi und La Sombra doch trächtig sind! Ihre runden Bäuche sind nun deutlich zu erkennen. Ich bin deshalb mal ganz gespannt vorallem wann die zwei ihre Geheimnisse lüften werden.